30. Erzbischöfliche Musiktage in Altenberg

Datum:
10. Juni 2020
Von:
Veronika Skala

Vom 26. Februar bis zum 1. März fanden die 30. Erzbi- schöflichen Musiktage in Altenberg unter der Leitung von Winfried Krane und Andreas Biertz statt. In jedem Jahr lädt das Erzbistum musikalisch versierte Oberstufenschüler/innen seiner Schulen zum gemeinsamen Musizieren zu dieser Projektwoche ein. Diese Veranstaltung ist das einzige schulübergreifende und gemeinschaftlich gestaltete Angebot der Schulen des Erzbistums Köln. Er- freulich war es dementsprechend, dass auch sechs Schü- ler/innen und Ehemalige des St.-Ursula-Gymnasiums in Begleitung von Frau Skala dieser Einladung folgten und in der Gemeinschaft von 110 Schü- lern die Messe in C-Dur op. 86 von Ludwig van Beethoven, dessen 250. Geburtstag in diesem Jahr gefeiert wird, im Orchester und Chor ein- studierten. Neben den musikalischen Proben gestalteten die Schüler/innen gemeinsam mit den Lehrkräften geistliche Morgen- und Abend- impulse und hatten die Möglichkeit, sich in zahl- reichen Workshops mit musikalischen Themen auseinanderzusetzen. So wurden am bunten Abend einstudierte Popsongs, Tänze oder auch Blasmusik zum Besten gegeben. Einen Höhepunkt fanden die Erzbischöflichen Musiktage im feierlichen Abschlussgottesdienst, der von Msgr. Domdechant Robert Kleine im Al- tenberger Dom gehalten wurde. Neben der C- Dur-Messe von Beethoven erklang zum Ab- schluss noch der vom Orchester einstudierte 1. Satz Beethovens 1. Sinfonie.