p.konzept
p.konzept
p.konzept
p.konzept
p.konzept

Fahrtenkonzept

Im Laufe des Schullebens am St.-Ursula-Gymnasium nehmen unsere Schüler an einigen Fahrten teil, die dem Klassenzusammenhalt und v.a. der Persönlichkeitsentwicklung dienen. Die Rahmenbedingungen dafür hat die jeweilige Schulkonferenz festgelegt. 

Darüber hinaus finden neben den normalen Klassen- und Studienfahrten auch religiöse Besinnungstage statt, die in der Jgst. 5 v.a. dazu dienen, dass sich die Schüler untereinander besser kennenlernen und zu einer Art Gemeinschaft zusammenwachsen. Die religiösen Besinnungstage in der Jgst. 9 tragen sehr zur Persönlichkeitsbildung der heranwachsenden Menschen bei und stellen eine letzte gemeinsame Unternehmung im Klassenverband dar. Im Jahr 2019 erfolgte erstmals eine Fahrt der Jgst. 9 in die norditalienische Stadt Brescia in das Gründungskloster des Ursulinenordens, dem unsere Schule sich ihrer Tradition gemäß verpflichtet fühlt. Einen Sonderstatus hat die Studienfahrt der Griechisch AG nach Griechenland, die alle drei Jahre in den jeweiligen Herbstferien stattfindet.

Folgende Schulfahrten werden an unserer Schule angeboten:

Jgs. Art der Fahrt Zeitpunkt Dauer Kostengrenze
5 Rel. Besinnungstage Woche vor den Herbstferien 5 Tage (4 Übern.) 110 €
7 Klassenfahrt vor den Sommerferien 5 Tage (4 Übern.) 250 €
9 Rel. Besinnungstage vor den Sommerferien 5 Tage (4 Übern.) 330 €
10 Skifreizeit (30 Schüler) Ende Januar / Anfang Februar 6 Tage (5 Übern.) 250 €
12 Studienfahrt  Woche vor den Herbstferien 6 Tage (5 Übern.)

420 € 

450 € (nur F)

520 € (nur E)

12 Tage Religiöser Orientierung Mitte Januar 5 Tage (4 Übern.) 160 €
Griechisch-AG Sonderfahrt Herbstferien (alle drei Jahre) 12 Tage (11 Übern.) untersch.
8 Streitschlichter- und Patenfahrt verschieden 2 x 2 Tage (2 Übern.) 45 €
alle Jgst. Chor- und Orchesterfahrten verschieden untersch. untersch.

personal_platzhalter

Jörg Epping

Verantwortlicher für Klassen- und Studienfahrten

Kürzel: Epp