Politik - Wirtschaft/ Sozialwissenschaften

Aufgaben und Ziele des Fachs 
Gemeinsam mit weiteren gesellschaftswissenschaftlichen Fächern leistet das Fach Politik - Wirtschaft seinen Beitrag zum besseren Verstehen gesellschaftlicher Strukturen und Prozesse. Die reflektierte Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Lebenswirklichkeiten soll bei der Identitätsbildung der Schülerinnen und Schüler helfen und Orientierungswissen in einer demokratischen Gesellschaft vermitteln. Neben den durch Lehrpläne und die Vorgaben des Zentralabiturs festgelegten Inhalten hat das Fach den Anspruch, immer auch tagesaktuelle politische Aspekte im Unterricht aufzugreifen und durch kontroverse Behandlung zur unabhängigen Urteilsbildung beizutragen. 

Das Fach Politik-Wirtschaft an unserem St.-Ursula-Gymnasium 

Sekundarstufe I
An unserem St.-Ursula-Gymnasium wird das Fach in den Klassenstufen 5 und 6 einstündig, in den Stufen 8, 9 und 10 (G9) zweistündig unterrichtet. Der Lehrplan zeichnet sich durch eine sehr breite Betrachtung politischer, ökonomischer und gesellschaftlicher Fragestellungen aus. Neben Fragen politischer Strukturen und Systeme, angefangen beim Klassenrat, über Kommunalparlamente, Land- und Bundestag, bis hin zum Aufbau der Europäischen Union, werden auch inhaltliche Schwerpunkte in den Bereichen Nachhaltigkeit und Wirtschaftspolitik gesetzt. Der Umgang mit Medien und Geld soll immer auch aus einer Verbraucherschutzperspektive behandelt werden. Neben der Herausbildung einer ökonomischen und politischen Mündigkeit, geht es um die verantwortliche Weiterentwicklung relevanter, fachspezifischer Sach-, Methoden-, Urteils- und Handlungskompetenzen. Hierzu zählen u.a. Menschenrechtsbildung, Werteerziehung und kulturelle und interkulturelle Bildung.

Sekundarstufe II
In der Sekundarstufe II ändert sich die Fachbezeichnung hin zum Begriff "Sozialwissenschaften". Während der Einführungsphase (3 Wochenstunden) sieht der Lehrplan die Schwerpunkte Demokratie in Theorie und Praxis, politisches System der BRD, Identitätsbildung, Soziale Rollen, Ökonomische Grundlagen und Marktwirtschaft vor. In der Qualifikationsphase bieten wir sowohl Grund- (3) als auch Leistungskurse (5 Wochenstunden) an. Neben aktuellen Themen orientiert sich der Unterricht an den inhaltlichen Vorgaben des Zentralabiturs: Wirtschaftstheorien, Wirtschaftspolitik, Soziale Ungleichheit, Europäische Union, Internationale Politik.

Expertenbesuche, Exkursionen (z.B. Landtag NRW) und die Teilnahme an außerschulischen Wettbewerben zur politischen Bildung bringen zusätzliche Expertise in den Unterricht und werden von den Schülerinnen und Schülern begeistert angenommen.

demonstration-2137449_1280
demonstration-2137449_1280
demonstration-2137449_1280
demonstration-2137449_1280
demonstration-2137449_1280

personal_platzhalter

David Walter

Fachvorsitzender Politik/Sozialwissenschaften

Kürzel: Wa

personal_platzhalter

Matthias Rensmann

Stellvertretender Fachvorsitzender Politik/
Sozialwissenschaften

Kürzel: Rm