Religion

Der Religionsunterricht beider Konfessionen weiß sich der am christlichen Menschenbild orientierten Bildungs- und Erziehungsarbeit an unserem St.-Ursula-Gymnasium verpflichtet.  Er wird konfessionell differenziert als evangelischer oder katholischer Religionsunterricht erteilt.  Die Unterrichtenden beider Fächer gestalten den jeweiligen Unterricht in ökumenischer Perspektive.

Die Teilnahme am Religionsunterricht ist in allen Jahrgangsstufen obligatorisch. Dabei versteht sich der Religionsunterricht als grundsätzlich wissenschaftlich fundierter Fachunterricht, in dem unabhängig von der persönlichen religiösen Einstellung der Schülerinnen und Schüler Leistungen erbracht werden.