Zum Inhalt springen
st.ursula.gymn.d.dorf2
st.ursula.gymn.d.dorf2
st.ursula.gymn.d.dorf2
st.ursula.gymn.d.dorf2
st.ursula.gymn.d.dorf2

Oberstufe

Unser St.-Ursula-Gymnasium bietet in der Oberstufe ein breites Spektrum an Fächern in den Fremdsprachen, Natur- und Gesellschaftswissenschaften, im literarisch-künstlerisch-musischen Bereich sowie zusätzlichen Angeboten in Projektkursen und einer großen Wahlmöglichkeit im Leistungskursbereich. Auf dieser Grundlage können Schülerinnen und Schüler ihre individuelle Oberstufenlaufbahn am St.-Ursula-Gymnasium planen und auf ihre eigenen Bedürfnisse zuschneiden.

Aufbau der gymnasialen Oberstufe
Die gymnasiale Oberstufe besteht aus einer Einführungsphase (EF – Jahrgangsstufe 10) und einer Qualifikationsphase (Q1 und Q2 - Jahrgangsstufe 11 und 12). Am Ende der Q2 werden die Schüler/innen zum Abitur zugelassen und legen ihre Abiturprüfungen ab.

Planung der individuellen Laufbahn
Die Planung der Oberstufenlaufbahn sollte mit Bedacht geschehen, denn aufgrund des Folgeprinzips haben alle zu Beginn getroffenen Entscheidungen Auswirkung auf die gesamte Laufbahn. Folgeprinzip bedeutet, dass nur die Fächer, die in der EF gewählt werden, auch in der Qualifikationsphase und im Abitur belegt werden können. Die Schüler/innen wählen ihre Fächer aus den drei verschiedenen Aufgabenfeldern (siehe Download), müssen dabei jedoch die Belegungsbedingungen der jeweiligen Phase berücksichtigen (siehe Download).
Auf den jährlichen Informationsabenden für die Jahrgangsstufen EF, Q1, und Q2 werden Schüler/innen und ihre Eltern über alle anstehenden Entscheidungen informiert. Zudem stehen die Jahrgangsstufenleiter/innen den Schüler/innen bei ihren Entscheidungen und allen Fragen zur Laufbahn beratend zur Seite.

8

Besonderheiten in der Einführungsphase
Am Ende der Einführungsphase haben die Schüler/innen die Gelegenheit, die Arbeits- und Berufswelt durch ein zweiwöchiges Praktikum näher kennenzulernen. 

Besonderheiten in der Q1
In der Q1 haben die Schüler/innen die Möglichkeit besondere Kurse zu wählen, die nur in diesem Zeitraum angeboten werden: Vokalpraktischer Kurs, LiteraturOrchester, Projektkurse (z.Z. in den Fächern Sozialwissenschaften und Geschichte).
Im 2. Halbjahr der Q1 fertigen alle Schüler/innen eine Facharbeit in einem ihrer schriftlichen Fächer an. Unterstützt werden die Schüler/innen durch vorbereitenede Methodenworkshops, einen ausführlichen Reader und die sie begleitenden Fachlehrer/innen.

Besonderheiten in der Q2
In der Woche vor den Herbstferien fahren die Schüler/innen im Rahmen der von den Leistungskurslehrer/innen angebotenen Programmen auf Studienfahrt. Im Januar fahren die Schüler/innen auf Tage religiöser Orientierung. Eine Vielfalt von unterschiedlichen Workshops steht zur Auswahl.

Methodenkonzept in der Oberstufe
EF: Einführung in die Oberstufe (Organisation, Zeit- und Lernmanagement, Leseverstehen, Präsentieren)
Q1: Verfassen einer Facharbeit (Reader, Bibliographieren, Schreibworkshops, Umsetzung technischer Vorgaben)


gö

Jana Gößling

Oberstufenkoordinatorin

Kürzel: Gö

Platzhalter2

Petra Kurella

Jahrgangsstufenleiterin Q2

Kürzel: Ku

sal

Claudia Salz

Jahrgangsstufenleiterin Q2

Kürzel: Sal

Platzhalter2

David Walter

Jahrgangsstufenleiter Q1

Kürzel: Wa

fr

Philipp Fronhoffs

Jahrgangsstufenleiter Q1

Kürzel: Fr

wy

Dorothee Wollny

Jahrgangsstufenleiterin EF

Kürzel: Wy

grl

Tobias Görlich

Jahrgangsstufenleiter EF

Kürzel: Grl