BANNER 13
BANNER 13
BANNER 13
BANNER 13
BANNER 13

Schulgottesdienste

Glaube feiern
Am St.-Ursula-Gymnasium ist es uns wichtig, unseren Alltag immer wieder zu unterbrechen, um uns darauf zu besinnen, was das Fundament unserer Schulgemeinschaft ist: der christliche Glaube. 

Die Gottesdienste, die in der Regel in unserer schuleigenen Kreuzherrenkirche stattfinden, sollen die Möglichkeit bieten, sich Gott und den Mitmenschen zu öffnen, Geborgenheit und Gemeinschaft zu erleben, Erfahrungen zu machen, die berühren, Kraft zu schöpfen und sich zusagen zu lassen, dass wir von Gott getragen sind.

Unseren Glauben feiern wir in unterschiedlichen Formen und Formaten, konfessionell geprägt und ökumenisch. Neben Klassengottesdiensten, die in einem intimen Rahmen in einer eigens dafür gestalteten Seitenkapelle der Kirche stattfinden, kommen die Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I regelmäßig zu Jahrgangsstufengottesdiensten zusammen. Zu besonderen Anlässen (z.B. St. Ursula und St. Martin) und zu besonderen Zeiten im Jahr, vor Weihnachten und Ostern, an Aschermittwoch und zum Ende und Beginn des Schuljahres versammelt sich die ganze Schulgemeinde.  

In der Advents- und Fastenzeit findet zudem einmal wöchentlich um 7.00 Uhr unsere Frühschichtenreihe statt. Die gesamte Schulgemeinde, Lernende, Lehrende, Eltern und alle, die in der Schule arbeiten, sind eingeladen, einen Impuls mit zu nehmen  und gestärkt durch ein gemeinsames Frühstück in den Alltag zu starten. In der Fastenzeit ist es außerdem zur Tradition geworden, an einem Sonntag eine Familienmesse zu feiern: Danach besteht die Möglichkeit zu Begegnung und Gespräch bei einem gemeinsamen Fastenessen. Die ganze Schulgemeinde ist ebenfalls traditionell am ersten Advent zur Messfeier eingeladen, an die sich der Adventsbasar anschließt. 

Kirchenraumpädagogik: Dem Heiligen auf der Spur
In Klasse 5 werden Schülerinnen und Schüler, die neu auf unserer Schule sind, auf besondere Weise an das Thema Gottesdienst herangeführt. Im Rahmen der Kirchenraumpädagogik, die im Religionsunterricht stattfindet, ist es unser Ziel den Kirchenraum für sie als außer-gewöhnlichen Ort erlebbar werden zu lassen. Sensibilisiert für die Besonderheit des sakralen Raumes sollen die Schülerinnen und Schüler hier Stille erfahren, sich be-sinnen, Symbole entschlüsseln, Bilder wirken lassen, mit gottesdienstlichen Handlungen und Haltungen vertraut werden und dabei dem Heiligen auf die Spur kommen. Eine Gottesdienstreihe, die eigens dafür konzipiert ist, greift die unterschiedlichen Aspekte der Kirchenraumpädagogik auf. 

Gottesdienst in der Kreuzherrenkirche

foto_platzhalter

Brigitte Mehler

Mitglied des Schulpastoralteams

Kürzel: Meh

foto_platzhalter

Marcus Rasche

Mitglied des Schulpastoralteams

Kürzel: Ra

foto_platzhalter

Nikolai Tischler

Mitglied des Schulpastoralteams, evangelischer Pfarrer

Kürzel: Ti

Kerstin Wienen

Kerstin Wienen

Mitglied des Schulpastoralteams

Kürzel: Wi