Ein Netzwerk für die Nachhaltigkeit

Datum:
5. Okt. 2021
Von:
Cornelia Bülte

An unserem St.-Ursula-Gymnasium hat sich ein neues „Netzwerk“ gegründet, das sich dem Thema „Nachhaltigkeit“ verschrieben hat. Schon 60 Schüler/innen und Lehrer/innen einschließlich der Schulleitung sind dabei. Weitere Interessent/innen sind jederzeit willkommen! 

Das Format des Netzwerks unterscheidet sich bewusst von dem der klassischen Arbeitsgemeinschaft, indem es zum Ziel hat, möglichst viele Teilnehmer/innen miteinander zu „vernetzen“ und ihnen die Möglichkeit zu schaffen, miteinander auf unkomplizierte und offene Weise in einen Austausch zu kommen, Gedanken und Ideen zu teilen, gemeinsam Aktionen und Projekte zu planen und umzusetzen. Digitale Kommunikationsplattform ist der „Klassenraum Nachhaltigkeit“ (WebWeaver), zu dem alle Mitglieder Zugang haben. Über DSB-Mobile kann außerdem die gesamte Schulgemeinschaft auf wichtige Aktionen aufmerksam gemacht werden – wie etwa jetzt bereits auf die Pausenaktionen der „Schulhofkunst“ am Weltklimatag und an weiteren „Fridays for Future“ oder auf den Impuls zum Tag des heiligen Franziskus.

Vor dem Hintergrund der „17 Ziele für nachhaltige Entwicklung“ der Vereinten Nationen streben wir mit dem „Netzwerk Nachhaltigkeit“ die Verankerung des Bewusstseins für einen in umfassender Weise nachhaltigen Lebensstil in möglichst vielen Bereichen unseres schulischen Handelns und Alltags an.