Internetwettbewerb zum deutsch-französischen Freundschaftsvertrag

Datum:
19. Feb. 2019
Von:
Philipp Marks

Am 22.01.2019 feierten Franzosen und Deutsche zum 56. Mal die Unterzeichnung des Élysée-Vertrages, ein Vertrag, der die Freundschaft der beiden einstmals verfeindeten Länder dokumentiert. Die damaligen Regierungschefs, Charles de Gaulle auf französischer und Konrad Adenauer auf deutscher Seite, legten mit diesem Vertrag zugleich den Grundstein für die Zusammenarbeit der Länder in Europa. Auf Initiative des amtierenden französischen Präsidenten Emmanuel Macron wurde nun ein weiteres Schriftstück, der Vertrag von Aachen, unterzeichnet, der die enge Beziehung der beiden Länder erneuert und um zukunftsweisende Bereiche erweitert.
Anlässlich dieses Ereignisses nahm der Leistungskurs Französisch der 11. Jahrgangsstufe von Herrn Marks an einem Internet-Teamwettbewerb teil, der alljährlich vom Institut Français organisiert wird. Wir freuen uns über einen guten 12. Platz, den unsere Schülerinnen und Schüler unter etwas mehr als 130 teilnehmenden Schulen Nordrhein-Westfalens erreichen konnten. Das ausgezeichnete Ergebnis ist trotz technischer Schwierigkeiten erreicht worden, denn leider wurde ein Teil der Antworten online nur fehlerhaft oder auch gar nicht übermittelt. Im Wettbewerb mussten sowohl Fragen zur aktuellen politischen Situation als auch zur Sprache und Kultur beider Länder beantwortet werden. Zudem waren Kenntnisse zur Geschichte beider Länder gefragt.