Pangea Mathematikwettbewerb: Anna-Lena nimmt an Bundesfinale teil

Datum:
15. Mai 2019
Von:
Klaus Krabbel

Seit vielen Jahren startet unsere Schule mit der 7. und 8. Jahrgangsstufe beim Pangea Mathematikwettbewerb, oft nehmen auch freiwillig Schüler/innen der 6. und 9. Jahrgangsstufe am Wettbewerb teil. Bei der Vorrunde am 20. Februar beteiligten sich bundesweit über 100.000 Schüler/innen, die besten 500 jeder Jahrgangsstufe qualifizierten sich für die Zwischenrunde. In diesem Jahr gelang es 25 unserer Schüler/innen dieses sehr gute Ergebnis zu erzielen, sie stellten sich am 30. April den deutlich schwereren Aufgaben der Zwischenrunde. Die wiederum besten 60 Schüler/innen der Zwischenrunde treten bei den sechs Regionalfinals zeitgleich zur Ermittlung der Bundessieger an. In diesem Jahr gelang es bei einer sehr schwierigen Aufgabenstellungen Anna-Lena von Krenski (7E) sich mit 45,5 von 50 möglichen Punkten für das Bundesfinale zu qualifizieren. Das Finale des Pangea-Wetbewerbs wird am Samstag, den 8. Juni, ausgetragen. Für das Finale wünschen wir Anna-Lena viel Glück!