Schrittweise Wiederaufnahme des Unterrichts nach den Osterferien

Datum:
17. Apr. 2020
Von:
Anne Stamm, Schulleiterin

Sehr geehrte Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,

bisher hat das Erzbistum für die Erzbischöflichen Schulen die Vorgaben der nordrhein-westfälischen Landesregierung sowie des Ministeriums für Schule und Bildung im Wesentlichen übernommen. Das ist grundsätzlich auch jetzt so vorgesehen.
Das bedeutet, dass ab dem 20. April zunächst die notwendigen organisatorischen Vorbereitungen anlaufen, bevor die Schule frühestens am Donnerstag den 23. April für die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen wieder geöffnet werden kann.
Das St.-Ursula-Gymnasium hat bereits gestern verschiedene Regelungen zur Durchführung des wieder einsetzenden Schulbetriebs getroffen. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass aufgrund der unsicheren Faktenlage zum jetzigen Zeitpunkt keine konkreten Aussagen gemacht werden können.

Sobald Detailregelungen des Schulministeriums vorliegen und vom Schulträger geprüft sind, erfolgt die Entscheidung darüber, wie die Regelungen des Ministeriums an erzbischöf- lichen Schulen konkret umgesetzt werden. Vermutlich wird uns diese Mitteilung noch heu- te, am 17.4. zugehen. Die konkrete Feinjustierung wird dann einen gewissen zeitlichen Rahmen benötigen.
Sobald ich Sie über konkrete Regelungen der Umsetzung der ministeriellen Vorgaben am St.-Ursula-Gymnasium informieren kann, werde ich das auf den bereits bekannten Wegen tun. Alle Schülerinnen und Schüler sowie Kollegen und Eltern werden ein direktes Anschreiben der Schulleitung über die entsprechenden Verteiler erhalten. Ebenso werden die Informationen auf der Homepage veröffentlicht.

Ich grüße Sie herzlich und wünsche Ihnen ein schönes Wochenende.

Anne Stamm
Schulleiterin