Virtueller Besuch der Mahn- und Gedenkstätte

Auch die 7b hat an dem virtuellen Workshop der Mahn- und Gedenkstätte teilgenommen. Ann-Sophie Heinrich berichtet von den Erfahrungen der 7b.
Mahn- und Gedenkstätte der Stadt Düsseldorf <br></br>
Mahn- und Gedenkstätte der Stadt Düsseldorf

Datum:
19. Apr. 2021
Von:
Ann-Sophie Heinrich

Unser virtueller Workshop in der Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf, in der Mühlenstraße, war sehr interessant und informativ. Dank Frau Anna Schliecks Team hatten wir zwei außergewöhnliche Deutschstunden, in der wir mehr über Nora Schüler und Tom Katz erfahren konnten. Meiner Meinung nach war der Höhepunkt eine virtuelle Tour, wo wir uns frei in der Gedenkstätte bewegen konnten und dadurch das Gefühl hatten, an Ort und Stelle zu sein. 

Am Ende der Stunde hatten wir als Hausaufgabe auf, in einem Padlet eine Biographie-Insel über die beiden zu erstellen. Ich habe mich mit der Herkunft, dem Leben und der Familie von Nora Schüler beschäftigt. Am Ende der Stunde hatte ich einen guten Überblick über ihre persönliche Lebensgeschichte und über die Verfolgung der Juden in Düsseldorf allgemein während der Nazizeit. Mir hat der Workshop sehr viel Spaß gemacht und gut gefallen. Schade fand ich, dass die Internetverbindung instabil war. Die Unterbrechungen waren störend. Es wäre sehr schön, wenn wir solche Workshops öfter machen würden, da man dadurch viel lernen kann.